CRM für Finanzdienstleister

UniPRO/Investment -
Microsoft Dynamis 365 für den Vertrieb von Investmentprodukten

UniPRO/Investment erweitert Microsoft Dynamics 365 um Zusatzfunktionen, die branchenspezifische Bedeutung haben. Etwa werden Kapitalanlagen, die einerseits von Privatpersonen oder Institutionen zur Mehrung von Erträgen getätigt werden oder andererseits zu den Geschäftsprozessen von Unternehmen gehören, durch UniPRO/Investment abgewickelt. 

Die Schwerpunkte liegen in der Kundenakquisition, der Vertragsdatenverwaltung und der Provisionsberechnung. Dabei werden die rechtlichen Vorgaben eingehalten, wie etwa die Archivierung der nach §14 Abs. 6 Wertpapierdienstleistungs-Verhaltens- und Organisations-Verordnung (WpDVerOV) vorgeschriebenen Beratungsprotokolle. Die Vertragserfassung sieht den Verkauf von Fonds an Institutionelle als auch Privatanleger vor und kann mehrere Vertragspositionen unterschiedlicher Sparpläne beinhalten.

Die Wertentwicklung wird anhand einer Portfoliohistorie dargestellt, aus der sich eine Risikokennziffer errechnet. Bei einem Abweichen dieser von der beim Kunden eingegebenen Risikoklasse wird der Vertrag gekennzeichnet. Die Berechnung der Provisionen findet schon mit der Anlage der Vertragsdetails statt und erfolgt bei Fonds in der Regel als Agio. Die Transaktionen werden entweder über einen Bankdaten-Import oder über die DATEV-Schnittstelle bereitgestellt.